Fragen und Antworten

Ablauf

Ablauf einer Hypnose-Sitzung
Klick hier

Fragen und Antworten

Hypnose bezeichnet den Zustand zwischen Schlaf- und Wachbewusstsein und zeichnet sich durch sehr fokussierte Aufmerksamkeit aus. Jeder und jede von uns ist mindestens 2 Mal pro Tag in Hypnose. Kurz vor dem Aufwachen und kurz vor dem eigentlichen Einschlafen, wenn wir jeweils in die Alpha Phase kommen. Hypnose ist aber auf jeden Fall nicht mit Schlaf oder gar Ohnmacht zu verwechseln, denn im Schlaf sind wir nicht in der Lage, zu reagieren wie wir dies in der Hypnose tun. Hypnose ist also ein völlig natürlicher Zustand.

Hypnose ist ein Zustand, der durch tiefe Entspannung erreicht wird. Ihre Aufmerksamkeit ist eingegrenzt, und Sie konzentrieren sich auf geeignete Suggestionen in Bezug auf das Thema, weswegen Sie zur Sitzung gekommen sind. Diese Suggestionen können Ihnen helfen, Ihre Sichtweise zu verändern, Ihre Bewältigungsfähigkeit zu stärken und positive Veränderungen in sich selbst vorzunehmen. Sie nehmen nur Suggestionen an, die “sinnvoll” sind und sich gut anfühlen, deshalb ist ein ausführliches Vorgespräch zu Beginn jeder Sitzung wichtig, in dem Ihre persönlichen Vorstellungen und eine klare Vereinbarung über die Ziele der Behandlung besprochen werden. Hypnotherapie erfordert Vertrauen und Vorstellungsvermögen.

Wer in Hypnose ist, der ist in Trance. Und eine Trance kennt jeder von uns: Schon das Tagträumen, das Schauen auf einen entfernten Punkt während eines langweiligen Vortrags ist eine leichte Trance. Trancen können verschieden tief sein. Bei der Hypnose helfe ich Ihnen in den Trancezustand hinein. Trance ist der Zustand, Hypnose der Weg dahin und die Arbeit damit.

In der Hypnose besteht das hören, sehen und fühlen selbstverständlich weiter. Sie befinden sich in einer inneren Erlebniswelt, so dass alles, was um Sie herum passiert zweitrangig wird. Alltagsgeräusche treten in den Hintergrund. Das wird bei jedem Menschen anders wahrgenommen und empfunden. Dies ist auch abhängig von der erreichten Hypnose-tiefe und der Intensität der gemachten Erlebnisse. Einige Menschen haben den Eindruck einfach nur tief entspannt zu sein.  Andere Menschen fühlen eine bleierne Schwere und wieder andere meinen zu schweben. Es gibt also kein spezielles Gefühl in Trance zu sein. In jedem Fall ist es ein angenehmes, entspannendes Erleben. Nach der Hypnose Sitzung fühlen die meisten Menschen sich entspannt, energiegeladen und friedvoll.

 
 

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass selbst in tiefster Trance nur Suggestionen befolgt wurden, welche dem Wertesystem des Patienten entsprachen. Sie, als Klient, haben immer Einfluss darauf, was Sie sagen wollen und was nicht. Sie werden nichts tun, was Sie nicht auch täten, wenn Sie nicht in Trance wären.

Wofür kann Hypnose eingesetzt werden?

Hier einige Beispiele:

• Negative Gewohnheiten
• Probleme mit dem Selbstbewusstsein
• Angststörungen / Panikattacken
• Phobien
• Leistungssteigerung
• Übergewicht
• Depressionen
• Traumatisierungen
• Schlafstörungen
• Lampenfieber und Redeangst

• Süchte (Rauchen, Spielsucht…)
• Allergien
• Hauterkrankungen
• Tinnitus
• Schlafstörungen
• Schmerzlinderung
• Psychosomatische Beschwerden
• Emotionale Belastungen
• Stärkung des Immunsystems
• Tiefenentspannung

Dies ist nur ein kleiner Einblick. Bei weiteren Fragen, Themen und Problembereichen sprechen Sie mich gerne an.

Wann sollte von einer Hypnose abgesehen werden? (Kontraindikationen)

In bestimmten Fällen sollte Hypnose nicht oder nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Hausarzt oder Facharzt angewendet werden:

• Bei akuten medizinischen Leiden ohne, oder mit ungeklärter medizinischer
   Diagnose.
• Bei psychiatrischen Erkrankungen, wie z.B. Psychosen, Schizophrenie oder
   manisch-depressiver Erkrankung.
• Personen, die an Asthma, Epilepsie oder Herzerkrankungen leiden.
• Patienten mit Schlaganfall, Herzinfarkt oder Thrombose.

Grundsätzlich ist Jeder der möchte hypnotisierbar, aber nur, wenn Sie es wollen.
Voraussetzung ist sich auf die Hypnose einzulassen und den Anweisungen zu folgen.
Hypnose ist Teamarbeit und funktioniert nur wenn Sie es wollen und es zulassen.

Niemand würde in Hypnose Dinge tun, die er im Wachzustand ablehnen würde. Sie bekommen das gesamte Geschehen mit. Sie behalten immer die Kontrolle über sich, da sie in Hypnose weder schlafen, sich in Ohnmacht befinden, gelähmt oder willenlos sind. Sie können jederzeit selbst die Hypnose beenden, falls Sie sich nicht wohlfühlen sollten. Hypnose ist immer freiwillig. Ihre Mitarbeit ist immer Voraussetzung für eine erfolgreiche Hypnosesitzung.

Dadurch, dass Sie nicht schlafen, nicht willenlos oder bewusstlos sind, ist es unmöglich in der Hypnose stecken zu bleiben.
Sollte ich z.B. ohnmächtig werden, während Sie in der Hypnose sind, gibt es zwei Möglichkeiten. Es kann sein, dass Sie meine Stimme vermissen und sofort aus der Hypnose herauskommen. Oder, Sie fühlen sich so wohl und sicher und sind sehr müde; dann werden Sie von der Hypnose in einen leichten Schlaf übergehen, aus dem Sie dann frisch und erholt erwachen, wenn Sie sich regeneriert haben. Da Sie täglich mehrfach, meistens jedoch ohne dies zu wissen, ganz natürlich in den Zustand der Hypnose gleiten, kommen Sie aus diesem auch wieder ganz natürlich heraus.

Hypnose ist ein sicheres und vorteilhaftes Verfahren, wenn es von einem ethischen und gut ausgebildeten Menschen praktiziert wird, der vertrauenswürdig ist.

Egal wie tief Sie in Trance sind, Sie können immer frei entscheiden, ob Sie einen Vorschlag annehmen oder ablehnen. Vorschläge, die gegen die eigene Ethik, Religion oder Moral verstoßen, werden im Hypnosezustand nicht akzeptiert, so wie sie im Alltag auch nicht akzeptiert werden.

Vor Ihrer Sitzung findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt, bei dem eine klare Vereinbarung über die Ziele und Wünsche der Sitzung getroffen wird. Mit der richtigen Sorgfalt angewendet, ist Hypnose eine Bereicherung, die man nirgendwo sonst so intensiv erleben kann.

Auf jeden Fall! Nur eine positive und richtige Einstellung und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit führen zu den gewünschten Veränderungen in der Hypnose. Sie werden mit den von mir angebotenen Leistungen Erfolg haben, wenn Sie persönlich und von ganzem Herzen bereit sind, sich auf die Methode der Hypnose einzulassen. Es ist von großem Vorteil, Ihr persönliches Ziel für die Sitzung zu kennen, bevor die Sitzung beginnt. Es ist auch von Vorteil, an die positiven Auswirkungen der Hypnose zu glauben. Wir Menschen besitzen eine der reichsten Gaben, unsere Vorstellungskraft, unsere Phantasie und Imagination. Diese Fähigkeiten sind immer stärker als reine Willenskraft.

Was ist Hypnose?

Wer kann hypnotisiert werden?

Wofür kann Hypnose eingesetzt werden?

Follow us online

Heilpraktikerin für Psychotherapie und Hypnosetherapeutin